Von Simone Frank - Julí 2017

Neues MÜLLER-LICHT Logistikzentrum

Inzwischen ist es amtlich: MÜLLER-LICHT baut ein neues Logistikzentrum in Lilienthal. Nachdem der deutschlandweit und international tätige Anbieter von Leuchtmitteln und Leuchten mehrere Monate auf der Suche nach einem passenden Grundstück war, ist der notarielle Kaufvertrag frisch unterschrieben.

Die Vorfreude der drei Geschäftsführer Jost-Hendrik Maaß, Navid Sanatgar und Jan-Philip Voß ist groß. „Wir sind stolz auf die überaus positive Entwicklung, die MÜLLER-LICHT in den letzten Jahren hingelegt hat. Inzwischen haben wir das Unternehmen zu einer renommierten Adresse im Lichtgeschäft entwickelt und dabei über 100 sichere Arbeitsplätze geschaffen. Jetzt freuen wir uns auf den nächsten, konsequenten Schritt“.

Das neue, hochmoderne Logistikzentrum, das auf einer Grundstücksfläche von ca. 30.000 Quadratmetern im erweiterten Gewerbegebiet Moorhausen errichtet wird, schafft ca. 15.000 neue Palettenstellplätze sowie Büroflächen und Parkplätze. Die 3.000 bestehenden Palettenstellplätze sowie die Büroflächen am Hauptsitz in der nur 700 Meter entfernten Goebelstraße bleiben weiterhin bestehen. „Mit unserem neuen Logistikzentrum werden wir alle unsere Aktivitäten in Lilienthal zusammenfassen, was zu effizienteren Arbeitsabläufen führt. Davon profitieren selbstverständlich auch unsere Handelspartner, die wir dann noch schneller und zuverlässiger beliefern können. Dies ist vor allem für unsere Expansionsstrategie ins europäische Ausland notwendig“, erklärt Jost-Hendrik Maaß, der das Projekt leitet.

Die Inbetriebnahme des neuen Zentrums soll in der zweiten Jahreshälfte 2018 erfolgen. Auch die Region wird von der Investition in das neue MÜLLER-LICHT Logistikzentrum profitieren. „Wir sehen diese Investition als klares Bekenntnis zu Lilienthal und schaffen dadurch ca. 15 weitere, attraktive Arbeitsplätze“, so Jost-Hendrik Maaß. MÜLLER-LICHT wird über das Projekt und den Baufortschritt gern weiterhin informieren.

Logistikzentrum_01.jpg
Logistikzentrum_02.jpg

PODUFAL-WIEHOFSKY GNERALPLANUNG - LÖHNE - www.wiehofsky.de